Spielen bei MagicMonk

Spielen bei MagicMonk

 

Spielen bei MagicMonk

 

1. Was dich erwartet 4. Sealed 7. Modern
2. Was gespielt wird 5. Two-Headed Giant 8. Begriffe und Definitionen
3. Boosterdraft 6. Standard

 

Was erwartet dich, wenn du bei uns spielen möchtest?

Wir bieten eine 172m² grosse Location mit 80 fix eingerichteten Spielplätzen an. Die Stühle sind bequem und mit weichem Stoffüberzug ausgestattet. Die Tische sind aussreichend gross, damit du genug Platz zum Spielen hast. Vor Ort bieten wir Getränke sowie Snacks zu moderaten Peisen an (Cola für 1.- Franken, Bier 50cl für 2.- usw.)  Der Raum ist äussert hell und freundlich eingerichtet, eine grosse Fensterfront bringt viel Licht und Wärme in den Raum. Zusätzlich hat es eine Sofaecke mit zwei gemütlichen Sofas. 

Zudem erwartet dich eine grosse, nette, hilfsbreite und coole Community. Gerne helfen dir top Spieler vor Ort , wenn du Fragen zu Regeln usw. hast. Die Atmosphäre bei MagicMonk ist an den Dienstagabenden, Freitagabenden sowie an den Samstagen immer äusserst angenehm, locker und unterhaltsam.

 

Was wird bei MagicMonk gespielt?

Vor Ort werden folgende Formate gespielt: Boosterdraft, Sealed, Two-Headed Giant, Constructed Standard, Constructed Modern. Gerne erklären wir dir, um was es genau geht.

 

Boosterdraft:

Boosterdraft ist die meistgespielte Spielart der Welt! Du brauchst dazu keine eigenen Decks.
Die Spieler - optimal 8 Personen - sitzen an einem Tisch, jeder hat 3 ungeöffnete Booster vor sich. Die Spieler öffnen das erste Booster, nehmen eine Karte davon heraus und geben die restlichen Karten weiter. Das geht solange weiter bis alle 3 Booster geöffnet wurden und jeder Spieler 42 Karten hat. (ohne Token und Länder) Nun wird ein 40-Karten Deck (inklusive Basic Länder - in der Regel 17 Länder und 23 Kreaturen und Zauber) zusammengestellt und gleich damit gespielt.

 

Sealed:

Beim Sealed Format brauchst du ebenfalls keine eigene Decks.
Du erhälst zu Beginn 6 Booster aus aktuellen Editionen und stellst dir mit diesen 6 Booster ein 40 Karten Deck (inklusive Basic Länder - in der Regel 17 Länder und 23 Kreaturen und Zauber) zusammen und spielst so gegen die anderen Spieler.

 

Two-Headed Giant Sealed:

Beim Two-Headed Giant trittst du zu zweit gegen zwei Spieler gleichzeitig an!
Wie im Sealed Format erhält jeder Teamspieler 6 Booster. Beim Two-Headed Giant stehen euch so pro Team 12 Booster zur Verfügung, um zwei 40 Karten Decks zu bauen. Das Two-Headed Giant enthält einige spezielle Regeln, wie beispielsweise ein Free-Mulligan pro Spieler etc.

 

Constructed Standard

Im Constructed Standard Format (oder T2 Format) verwendest du dein eigenes Deck. Das Deck muss mindestens 60 Karten enthalten. Ausserdem dürfen sich bis zu 15 Karten im Sideboard befinden. Nach der ersten Runden darfst du beliebig viele Karten von deinem Sideboard in dein Maindeck hinzufügen oder mit dem Maindeck austauschen. Mit dem Sideboard werden die Schwächen deines Decks kompensiert.
Das Standardformat wird beschränkt auf Karten der folgenden Editionen:

• Kaladesh
• Aether Revolt
• Amonkhet

• Hour of Devastation
• Ixalan

Alle Editionen, die älter als Kaladesh sind, dürfen im Standard nicht gespielt werden. Alle 12 Monaten rotieren die vier letzten Editionen aus dem Standardformat raus. Der Wandel im Constructed Standard ist immer sehr schnell.

 

Constructed Modern

Das Constructed Modern umfasst mehr Editionen. Alle Editionen von der Achten Edition (vom Jahr 2003) bis zur jeweiligen neusten Edition, sind zugelassen für das Modern Format. Keine Editionen rotieren raus. Dafür ist eine Liste mit Karten vorhanden, die nicht im Modern gespielt werden dürfen.
Im Constructed Modern gelten die gleichen Regeln bezüglich Deckgrösse und Sideboard. Es ist im Abschnitt "Constructed Standard" beschrieben.
Die Banned-List umfasst zurzeit folgende Karten: (Stand: 12.01.2018)

• Ancient Den • Ponder
• Birthing Pod • Preordain
• Blazing Shoal • Punishing Fire
• Bloodbraid Elf • Rite of Flame
• Chrome Mox • Seat of the Synod
• Cloudpost • Second Sunrise
• Dark Depths • Seething Song
• Deathrite Shaman • Sensei's Divining Top
• Dig Through Time • Skullclamp
• Dread Return • Splinter Twin
• Eye of Ugin • Stoneforge Mystic
• Glimpse of Nature • Summer Bloom
• Great Furnace • Treasure Cruise
• Green Sun's Zenith • Tree of Tales
• Hypergenesis • Umezawa's Jitte
• Mental Misstep • Vault of Whispers
  • Gitaxian Probe

 


 

Weitere Begriffe und ihre Definitionen

Swiss Rounds:

Swiss Rounds ist eine Bezeichnung für die übliche Matchzuordnung in Magic the Gathering. Die erste Runde an einem Event wird zufällig erstellt.
In der zweiten Runden spielen dann Gewinner gegen Gewinner und Verlierer gegen Verlierer usw. Je mehr Spiele du gewinnst, umso stärkeren Gegnern tritts du gegenüber.  Die Anzahl Runden sind abhängig von der Spieleranzahl.
Die Anzahl Runden setzt sich wie folgt zusammen:

Spieleranzahl Runden   Spieleranzahl Runden
2 1   129 - 212 8
3 - 4 2   213 - 384 9
5 - 8 3   385 - 672 10
9 - 16 4   673 - 1248 11
17 - 32 5   1249 - 2272 12
33 - 64 6   2273+ 13
65 - 128 7      

 

Punkteverteilung:

Jeder Sieg eines Spielers zählt 3 Punkte, ein Unentschieden 1 Punkt und eine Niederlage 0 Punkte. Gespielt wird solange, bis ein Spieler zweimal ein Match gewonnen hat oder bis die Runde nach 50 Minuten endet. Sollte das Spiel wegen der Zeitbegrenzung enden, haben die Spieler nach diesen 50 Minuten noch 5 zusätzliche Züge. Falls danach kein Sieger feststeht, gibt es ein Unentschieden.

 

Single Elimination Top 8:

Sobald die Vorrunden abgeschlossen sind, starten die 8 bestplatzierten Spieler das Top 8 Final. Verlieren die Spieler eine Runden in den Top 8, scheiden diese aus. Die Gewinner spielen weiter bis nur noch 2 Spieler das Final austragen und schlussendlich ein Spieler das ganze Turnier gewinnt.

 

Rules Enforcement Level:

Mit den Rules Enforcement Level werden Events in verschiedene Stufen eingeteilt, wie hart eine Strafe ist. Es gibt 3 Rule Enforcement Levels:

• Regular
• Competitive
• Professional

Regular:
Level Regular sind alle Friday Night Magic Events oder alle kleineren Turniere. Der Spass hat hier ganz klar Vorrang. Es werden keine Strafen etc. vergeben. Die Spieler sind hier um zu spielen und Spass zu haben.

Competitive:
Level Competitive sind Events mit grösseren Preispools, bei uns beispielsweise die Big Prizepool Event. An solchen Events sind immer Judges anwesend, die dir bei Regelfragen helfen, jedoch aber auch Strafen verteilen, Decklistenkontrollen durchführen usw. Natürlich steht auch hier der Spass im Vordergrund, es geht jedoch um einiges mehr.

Professional:
Das Professional Level wird nur an Pro Tours, World Magic Cups und am zweiten Tag an Grand Prix' angewendet. Die Strafen etc. sind ähnlich wie bei Level Competitive. Das Professional Level setzt  jedoch die Regelkenntnisse schon voraus.

 


 

Direktlinks zu Wizards of the Coast - Formate in Magic the Gathering

Hier findest du die Beschreibung von Wizards of the Coast für alle Formate:

Limited Draft

Limited Sealed

Two-Headed Giant

Constructed Standard

Constructed Modern

• Übersicht aller Formate in Magic: the Gathering

 

Zurück zum Anfang